Text
Magdalena Oxfort ist seit 2005 Kulturreferentin für Westpreußen, Posener Land und Mittelpolen im Auftrag der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Sie wurde in Stettin geboren, hat Slawistik und Erziehungswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum studiert und verfügt über umfassende Qualifikationen im Bereich des Europäischen Managements. 
Die Wurzeln ihrer Danziger Vorfahren lassen sich bis in das 14. Jahrhundert zurückverfolgen, wodurch sie sich noch immer mit der Hansestadt an der Mottlau und der historischen Region Westpreußen besonders eng verbunden fühlt.
External Image
Thementexttyp
Hintergrundartikel

Wir löffeln Geschichten

Ein Alltagsobjekt als Ankerpunkt persönlicher Erinnerung
Was nimmt man mit, wenn man nichts mitnehmen kann? Welcher Gegenstand ist sowohl im Alltag als auch in Notsituationen unverzichtbar? Ein Ausstellungsprojekt der Kulturreferentin Magdalena Oxfort zeigt, welche Rolle ausgerechnet Löffel in biografischen Ausnahmesituationen und ihrer Erinnerung spielen können.